Gemeinde Suhlendorf

Wirtschaftlich und kulturell aktiv


Vom Rand in die Mitte: Die Gemeinde Suhlendorf im östlichen Landkreis Uelzen profitiert seit der Wiedervereinung Deutschlands von ihrer zentralen Lage zwischen den Kreisstädten Uelzen und Salzwedel.

Rund 2.500 Einwohner sind in Suhlendorf gemeldet. Die Gemeinde Suhlendorf gehört zur Samtgemeinde Rosche; circa 6.800 Menschen zählt die Samtgemeinde insgesamt. Menschen, historisch gewachsene Landschaft und die enge Vernetzung mit dem norddeutschen Wirtschaftsraum machen Suhlendorf zu einem besonderen Ort: mit viel Raum zum Leben und Luftholen, Arbeiten und Entspannen.

Verkehrsverbindungen:
Bundesstraße B 71 Uelzen–Salzwedel, Entfernung nach Uelzen: 16 Kilometer, Entfernung nach Salzwedel: 26 Kilometer;
Bahnhof Soltendieck 5 Kilometer von Suhlendorf entfernt

Wirtschaftliche Schwerpunkte:
Landwirtschaft, Landmaschinenhandel, Logistik

Steuerhebesätze:
  • Grundsteuer A + B: 450
  • Gewerbesteuer: 450

Verfügbare Gewerbeflächen: 50.000 Quadratmeter (GE), voll erschlossen

Finanzielle Förderung: Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur”