Schützenverein Nestau

Seit mehr als 100 Jahren aktiv


Bild "Freizeit:Wappen_klein.jpg"
Wappen der Nestauer
Schützen
Bild "Freizeit:Schuetzen_klein.jpg"
Schützenverein Nestau und Umgebung 2011. Foto aus der
Festschrift zum 100-jährigen Bestehen – bitte anklicken.
Zur Verfügung gestellt von Wulf-Rüdiger Hahn
Im Jahr 1910 fanden sich auf Anregung des Landwirts Adolf Bannehr einige Männer aus Nestau zusammen, um über die Gründung eines Schützenvereins zu beraten. Zu Beginn des Jahres 1911 wurde der Verein gegründet und bekam seine Legitimation am 13. Mai 1911 durch die beschlossene Satzung: Das war die Geburtsstunde der Schützengesellschaft zu Nestau.

1933 wurde das für eine lange Zeit letzte Schützenfest gefeiert; Seiner Majestät Willi Hillmer aus Suhlendorf war zu diesem Zeitpunkt sicher nicht klar, dass seine Regentschaft bis zur Wiedergründung 1955 dauern sollte. Während des Nazi-Regimes und des Krieges versteckte Vereinswirt Günther Ludolphs die ehrwürdige Vereinsfahne auf seinem Dachboden; als er die bestens erhaltene Fahne präsentierte, war die Wiedergründung beschlossene Sache. Am 6. März 1955 wurde zur Wiedergründung des Schützenverein Nestau und Umgebung eingeladen. 38 Anwesende erklärten ihren Eintritt in den Verein. Und kurz darauf wurde ein neuer Schießstand wurde gebaut.

Bild "Freizeit:Wulf_Ruediger_Hahn_Koenig_klein.jpg"
Der 1. Vorsitzende Wulf-Rüdiger Hahn
Bild "Freizeit:Schiessstand.jpg"
2009 entstand ein neuer Schießstand. Foto aus der
Festschrift zum 100-jährigen Bestehen; zur Verfügung
gestellt von Wulf-Rüdiger Hahn
1957 wächst der Verein auf zwei Züge an und tritt im Jahr 1958 dem Deutschen Schützenbund bei. Aber fast schon revolutionär ist ein anderes Datum in der Geschichte des Vereins: Am 22. Februar 1981 wird die Damenabteilung des Nestauer Schützenvereins gegründet. Chefin der Kompanie ist Elfriede Neumann.

Bis heute ist der Schützenverein Nestau und Umgebung überaus aktiv; erst recht nach seinem 100-jährigen Jubiläum 2011, das glorios gefeiert wurde.

Schützenverein Nestau und Umgebung e. V.
1. Vorsitzender Wulf-Rüdiger Hahn
Wollsteiner Weg 5, 29562 Suhlendorf, Telefon 05820 704